Diese Seite drucken

Gästebuch

Nachricht 11-20 von 1874.
28-01-2019 15:40
Inge Pfeifer ( 73527 Schwäbisch Gmünd )
Hallo!
Heute im ZDF, "Volle Kanne", ein "Bittlinger", welcher nicht singt.Im Vorfeld "Allen" Sendezeit bekantgegeben und nun diese Enttäuschung. Aber es ist ja nicht mehr lange hin, bis zum Konzert im März in Lautern.
Bis dahin liebe Grüße und alles Gute.
Inge Pfeifer
23-01-2019 00:19
Hannes Beier ( Eberbach , BW )
Hallo ihr Lieben, hallo Clemens Bittlinger, bin aus Neugier - über eine Workshopteilnehmerin - in den Gottedienst in Michelstadt am 20.01 gekommen. Ich war beeindruckt und berührt. Bin selbst Musiklehrer und war sehr berührt von den gehaltvollen Liedern bzw. den Texten, der schönen Klavierbegleitung, den sichtlich begeisterten Sängerinnen und Sängern und auch von dem sehr guten Sound in der Kirche. Ich bleibe dran (Schulgottesdienste usw). Danke Hannes
13-01-2019 09:32
Ursel, Niedersachsen
:) Ergänzung :) Wir dürfen "Bleibe in Verbindung" hören. FREU!!!!!!!!!!!!!!

12-01-2019 16:04
Ursel, Niedersachsen
Die Schreibsprache hat es mir nicht verschlagen, die Sprache für einen Moment schon. Für das wunderbare Konzert "Atem, Klang der Seele" braucht es bestimmt keinen Moorbrand um den Veranstaltungsort zu füllen. Ich warte auf die Chance, das Konzert ein zweites Mal zu besuchen. Jetzt geht es erst einmal -:) gemeinsam :) mit fünf Freundinnen zu "Gemeinsam" Ende Mai. Wir freuen uns :) :) (angel)
05-12-2018 23:26
Anja ( Süddeutschland )
Lieber Clemens, deine neue CD ist ein tolles Werk. Die Musik sehr interessant! Und Clemens Bittlinger und David Plüss sind ein Dreamteam. Texte und Musik ergänzen sich prima. Ein Genuß zum zuhören. Es sind eingängige Lieder dabei, die sich schnell einprägen (Bleibe in Verbindung, Was für ein Vertrauen), aber auch sehr eigenwillige Lieder, die aufhorchen lassen (Diese schöne Traurigkeit, Steige einfach ein). Es gibt eine Fülle an Themen, die gut in die Gegenwart passen und zum in die Tat umsetzten anregen. Ich höre gerne in diese CD und verwende die auch mal zum meditieren. Ebenso weiter so. LG Anja
Wo sind eigentlich all die anderen. Hat es euch die "Schreibsprache" verschlagen....?
27-10-2018 19:14
Silvia ( Haßfurt , Deutschland )
Lieber Clemens, ich habe am Donnerstag, 25.10.18 erstmals ein Konzert von Dir in Bad Königshofen besucht und bin begeistert! Über WhatsApp bekam ich "Könnte ich sein" zugesandt (mein absolutes Lieblingslied momentan) Im Gespräch mit einer Bekannten wurde ich auf Dein Premierekonzert aufmerksam. Deine Musiker sind auch ganz große Klasse. Weiter so! Liebe Grüße Silvia
24-09-2018 01:11
Bernhard, der Mann von Gesine
Lieber Clemens, Gesine hat mir gerade ihre Mail an dich und ihren neuen Gästebucheintrag vorgelesen. Typisch weiblich verklärte Ansicht: ich bin sicher, dass die beeindruckende Fülle von Menschen in der Kirche in erster Linie mit dem Moorbrand zusammenhängt. Eine völkerwanderungsähnliche Masse von orientierungslosen Ostfriesen suchte gestern Abend Schutz vor dem Brandgeruch in ostfriesischen Kirchen... alte sturmfluterprobte Reflexe. Dass sie nun ausgerechnet in einem Konzert von dir landeten, war einfach Pech. Aber immer noch besser, als diesem ekeligen Moorbrandgeruch ausgesetzt zu sein... und auch weniger gesundheitsgefährdend. Immerhin. Soviel zur Richtigstellung. Gruß, Bernhard
23-09-2018 12:27
Anja
Vielen herzlichen Dank, Gesine!
23-09-2018 08:39
Gesine ( Norddeutschland )
Lieber Clemens,
das Konzert gestern Abend in Moormerland hat mir richtig gut getan. Ich hab "Atem, Klang der Seele" bisher noch nicht live gehört und war am Ende irgendwie durchwoben von positiven Gefühlen.
Ein ruhiges und besinnliches Konzert in wunderschöner Umgebung, ein guter Chor, David P. mal als Organist, David K. wieder unvergleichlich präsent und als Leckerli on top: der unglaublich talentierte Maddl Dörsam und seine Zauberflöten! Genau das richtige Programm, um aus dem Alltagstrubel auszubrechen und die Seele baumeln zu lassen.
Die Tatsache, dass es Anja Janssen und ihrem Team trotz bedeutender Parallelveranstaltungen gelungen ist, weit über 200 Zuhörer in die einsame Idylle von Moormerland zu locken, zeigt, dass auch du ein echter Publikumsmagnet bist.
Und das mit Recht!
Herzliche Grüße,
Gesine

18-08-2018 14:23
Inge Pfeifer ( Schwäbisch Gmünd )
Hallo Clemens, ich kann mich nur den Worten von Gesine anschließen und muss diese nicht wiederholen, denn auch ich bin absolut der gleichen Meinung.
Den Titel : Endlich beziehe ich z.T. auf meine Familie: Endlich haben wir gewonnen...endlich durften wir heiraten.
Du weißt schon, was und wen ich meine.
Liebe Grüße aus Schwäbisch Gmünd bis zum 22. Dez. im Schlönblick.
Inge
Nachricht 11-20 von 1874.

Vorherige Seite: Impulse Kreativ Seminare
Nächste Seite: CDs & Bücher