Diese Seite drucken

Gästebuch

Nachricht 1851-1860 von 1877.
19-09-2004 18:24
Katrin
Hallo Herr Bittlinger!
Ihr neues Album ist wie alle
anderen von Ihnen super!!
Ich freue mich schon riesig auf Ihr
Konzert am 20.November in Ober-Rosbach!
Und ich freue mich auf unser
Wiedersehen!! Ob Sie mich wieder erkennen würden?!

Viele liebe Grüße aus Friedberg
Ihr größter Fan
Katrin
17-09-2004 15:26
Rebecca
Hallo Herr Bittlinger,

ich war bei dem Konzert in Steinbach-Hallenberg am 15. September es war obwohl Sie nicht singen konnten (wegen Erkältung) war ich beigeisert von den Texten und den Musikern. Ich war froh das mich meine Mutter überredet hat mitzukommen. Auf ein Wiedersehen beim nächsten Konzert!

Rebecca
18 Jahre

12-09-2004 11:59
Marianne
Ich habe das Gespräch bei Bibel-TV gesehen. Es war offen, authentisch und innovativ. Solche Gedanken und Ideen braucht die Kirche, um wieder ein wenig mehr Menschennähe zu entwickeln.

Besonders gut gefiel mir die Formulierung: Es geht nicht darum, "zum Glauben zu missionieren", sondern "zum Glauben einzuladen".

Wie kann man eine Einladung besser gestalten als mit Musik, die den ganzen Menschen berührt ?

Viele gute Wünsche und Gottes Segen auf dem "Weg in die Zukunft"!

Herzliche Grüße,
Marianne
10-09-2004 08:43
Almuth Wirdemann,Esens
Webseite: http://www.bittlinger-mkv.de
Lieber Clemens,kannst du mir bitte beantworten,auf welchem Sender Bibel-TV gesendet wird,oder können wir in Ostfr. es nicht empfangen?! Gruß Almuth
09-09-2004 11:52
Markus Jöckel
Webseite: http://www.pear-design.net
Hallo Herr Bittlinger,,
durch den Dekanatskirchentag in Rossdorf bin ich neugierig geworden und habe mir vorgestern "Fingerspitzengefühle" gekauft. Ich muss sagen, ich bin völlig begeistert! Von rockig bis soft alles dabei. Für jeden Geschmack etwas. Toll!!!

Freue mich schon, wenn wir uns im Dekanat Darmstadt-Land einmal kennen lernen. Und vielleicht kann ich Sie ja mal zu einem Konzert in unserer Kirchengemeinde Neunkirchen einladen?

Also: nochmal großes Lob und bis bald!

Markus Jöckel, 64397 Modautal
07-09-2004 19:02
Dietmar Krapp
Sehr geehrter Herr Bittlinger,
ich hoffe, dass sie noch einen schönen Urlaub auf Kosika verbracht haben. Ich sollte mich nochmals bei ihnen melden wegen der hervorragenden Andachten, welche sie mir zukommen lassen wollten. Ich freue mich sehr auf ihre Antwort und wünsche ihnen Gottes Segen für ihre weitere Arbeit.
Mit freundlichem Gruß
Dietmar Krapp
07-09-2004 18:35
Jochen Jäger
hi clemens,
erinnerst du dich, wir haben uns das letzte mal in juegesheim in der emmausgemeinde gesehen ! momentan sitze ich mit meinem kollegen richard aus der tagesstaette vor meinem 'komposter'. richard und ich haben mit unserem sozialpädagogen einen projektchor gegründet und haben heute den gospel 'swing low' gelernt !
Praise the Lord
jochen und richard
ps: wir sehen uns in juegesheim
07-09-2004 02:39
JR
Lieber Herr Bittlinger,

Sie haben eine echt tolle und auch noch ansprechende neue Website. Gratulation. Schön, dass es Sie und Ihre guten Songs gibt. Weiter so. JR
05-09-2004 19:10
Janecka
sorry - ... :-(

Hallo Herr Bittlinger,
ich war auf dem Konzert in Wiesloch die Tage, aber nur ne halbe Stunde, dann hatte ich keine Lust mehr. Ich war schon oft bei Ihnen und ich finde Sie haben ein super Talent von Gott bekommen und mag eigentlich auch Ihre Musik "eigentlich" :-) ... leider bringen Sie aber immer wieder auch Songs, die andere kritisieren und verletzen und Sie sagen zwar Christen seien keine Lichter in der Welt, aber sind Sie es ? Ja, sicher - aber manchmal denke ich, daß einige Lieder auch keinen Segen bringen. Meine Eltern sind nicht gläubig, kommen aus total armen Elternhaus, aber mein Dad hat sich zum erfolgreichen Unternehmer gearbeitet. Er unterstützt soziale Projekte und auch christl. Projekte, obwohl er nicht gläubig ist. Aber er hat auch zwei Herzinfarkte gehabt und spielt zum Ausgleich auch Golf. Das Lied mit der Kritik "Handicap" "Daimler Chrysler" ist so typisch christlich, pauschale Vorurteile. Warum ? Dachte ich könnte meine Eltern mal mit auf ein Konzert von Ihnen mitnehmen, aber so ein Lied würde sie nur verletzen und eher vom Glauben abschrecken. Es sind total liebe rechtschaffene Leute, die - ohne Glauben - mehr für andere tun, als sog. Christen, die auch nicht arm sind, aber vielleicht nur einen Golf fahren. Sorry, aber ich finde es total schade ...! Darüberhinaus hatte ich eine ungläubige Freundin dabei, die auch gehen wollte, weil sie mit diesen "Versicherungssongs" usw. nichts anfangen kann. Das weiß doch eh jeder, sowas.
Herr Bittlinger, ich mag Sie echt und schätze Ihre Musik sehr und war schon auf einigen Konzerten, aber Sie sind meiner Meinung nach Licht der Welt, wenn Sie sie "selbst" sind, wenn Sie Lieder bringen, die uns Menschen, Gläubige und Nichtgläubige zu Gott bringen. Ist das nicht Ihre Berufung ? Corrie ten Boom sagte einmal: Christen haben nicht die Aufgabe andere zu richten ..!
Im übrigen finde ich manche Kritik völlig daneben! Ich kenne viele sehr wohlhabende nicht gläubige Menschen, die sehr viel Gutes tun. Und genug Christen, die auch nicht arm sind und keinen Finger rühren. Daher naja bitte seien Sie barmherziger mit Ihren Songs oder sprechen Sie die richtigen Leute an ! Kritisieren sollten sich eh nur Christen untereinander, oder nicht ? Das ist eine Art Zurechtweisung, die okay wäre. Aber es wäre so schön, wenn man in Ihre "eigentlich" wundervollen Konzerte auch nichtgläubige Menschen mitbringen könnte. Im Moment habe ich nicht den Eindruck, daß das geht. Sorry, aber ist meine ehrliche Meinung. Damit will ich nicht auch herum kritisieren, sondern eben nur meine Meinung dazu mitteilen. Im übrigen haben Sie wunderschöne Lieder, die Sie auch am Fr. gebracht haben, z.B. "Pilot" .. damit helfen Sie auch Christen, wieder Mut zu fassen, um dann irgendwann doch wieder Licht zu sein.
Gott segne Sie und Ihre Familie und ich mag Sie und Ihre Musik trotzdem und ich hoffe, daß Sie mir nicht böse sind .. wie gesagt, nur manche Lieder tun mir echt weh, weil Sie Menschen verletzen damit, die eigentlich zum Glauben "eingeladen" werden sollten, oder ? Liebe Grüße Ihre
Janicka (35)
04-09-2004 11:51
Sabrina Weber
Gratulation zur neuen Homepage. Ich freue mich schon auf den Auftritt bei uns in Seeheim in der Kirche. Am 27. Februar wird es soweit sein mit dem Konzert. Ich hoffe das Sie sich ebenfalls darauf freuen nach so langer Zeit wieder nach Seeheim zurückzukehren.
Nachricht 1851-1860 von 1877.

Vorherige Seite: Impulse Kreativ Seminare
Nächste Seite: CDs & Bücher